Die Rosenheim-Cops

Die tote Geliebte
Erstausstrahlung: 23.10.2007 (ZDF)

Beschreibung
Jo Caspar bemerkt vor seinem Lokal ein parkendes Auto, in dem offenbar ein stark betrunkener Mann neben einer Frauenleiche sitzt. Bei dem Mann handelt es sich um Sigi Retzer, der kaum vernehmungsfähig einen Schock erleidet, als er neben sich seine Verlobte Janina Schedlich erkennt. Retzer kann es später nicht fassen, dass er seine Verlobte erdrosselt haben soll. Eine große Überraschung erwartet die beiden Cops, als sie später die Wohnung Retzers durchsuchen, denn dort finden sie Janina Schedlich, die hier übernachtete, nachdem sie ihren Sigi nicht angetroffen hatte. Nur, wer ist dann die Tote, die neben Retzer im Wagen saß?

Jo Caspar kann wenig weiterhelfen, hatte er doch am Abend zuvor frei, aber seine Aushilfe, Susi Bergmann, weiß mehr. Ihr war nicht nur der hässliche Streit aufgefallen, den Retzer am Abend mit einem anderen Gast hatte, ihr war auch aufgefallen, dass neben der Frau an der Theke eine zweite, gleich aussehende Frau kurz im Lokal war. Hat der Mörder die beiden Frauen auch verwechselt? Und wer war der Mann, mit dem es Streit gab? Das war der junge Paulus, der mit seinem Vater den Hof Retzers gepachtet hat und jetzt dort mehr zu Geld macht, als einem Mieter erlaubt ist. Korbinian Hofer ist sich sicher, dass Mietnomaden alles zuzutrauen ist.

Bald ist die Tote identifiziert. Sie heißt Anna Lapsina und arbeitet als Pflegerin im Hause Schwinghammer, seit Margarethe Schwinghammer nach einem Autounfall an den Rollstuhl gefesselt ist. Und die Cops finden auch heraus, dass Herr Schwinghammer offenbar ein Verhältnis mit Anna Lapsina hatte. Aber dann meldet sich ein Münchener Juwelier, bei dem ein junger Mann ein antikes Schmuckstück zu Geld machen wollte. Und dieses Schmuckstück wurde der Toten nach dem Mord vom Hals gerissen. Wollte hier der Mörder seine Beute versilbern? - (ZDF)

zurück zur Übersicht von Die Rosenheim-Cops