Die Rosenheim-Cops

Fisslers Flucht
Erstausstrahlung: 30.10.2007 (ZDF)

Beschreibung
Aufregung im Kommissariat in Rosenheim, denn Dieter Fissler, ein alter "Kunde", den Korbinian Hofer vor Jahren nach einem Überfall gefasst hatte, ist wenige Wochen vor dem Ende der Haftzeit geflohen. Fissler war es gestattet worden, an der Beerdigung seiner Mutter teilzunehmen. Es gelang ihm, die Polizeibeamten zu überwältigen und zu fliehen. Brisant ist die Situation dadurch, dass Fissler bei seiner Verurteilung im Gericht Morddrohungen gegen den ihn identifizierenden Juwelier Peter Hartwig und auch gegen Korbinian Hofer ausgestoßen hatte. Hofer und sein Kollege Lind suchen sofort den Juwelier Hartwig auf, der aber von Personenschutz nichts wissen will und die Sache auf die leichte Schulter nimmt.

Am nächsten Morgen zeigt sich, dass dies ein Fehler war, denn Peter Hartwig wird ermordet in seinem Laden gefunden. Aber es gibt noch eine andere Überraschung, denn während die beiden Cops den Tatort inspizieren, erscheint Dieter Fissler im Kommissariat und stellt sich reumütig, - und fällt aus allen Wolken, als er erfährt, dass er inzwischen wegen Mordes gesucht wird. Würde Fissler sich stellen, wenn er der Mörder wäre? Und wäre er wenige Wochen vor seinem Haftende geflohen, um den Mord zu begehen? Nur, wenn er Hartwig nicht ermordet hat, sollte dessen Sohn Konstantin, der mit seinem Vater zerstritten war, der Mörder sein? Aber Konstantin hat ein Alibi, dass ihm seine Freundin Corinna gibt. Die ist wiederum mit Peter Hartwigs neuer Lebensgefährtin und zukünftigen Ehefrau zerstritten.

Aber dann finden die Cops heraus, warum Fissler wirklich geflohen ist, und dies lässt den Fall in einem völlig neuen Licht erscheinen... - (ZDF)

zurück zur Übersicht von Die Rosenheim-Cops