SOKO Wismar

Ganz neu anfangen
Erstausstrahlung: 30.01.2008 (ZDF)

Beschreibung
Eine Explosion hat die Kneipe "Wisborg" schwer verwüstet. Hinter dem Tresen liegt die Leiche von Wirt Udo Höttgers. Die Umstände der Detonation deuten auf einen gezielten Anschlag hin. Unterlagen am Tatort zeigen, dass Höttgers gerade dabei war, sein Lokal an einen gewissen Ulrich Braasch zu verkaufen und sich in Bayern eine neue Existenz aufzubauen. Für Höttgers Freundin Wiebke Steinbeck sollte dies der endgültige Schritt weg von ihrer gescheiterten Ehe werden. Dennoch kann Wiebke Steinbeck sich nicht vorstellen, dass ihr Noch-Ehemann Tommy hinter dem Mord steckt.

Tommy Steinbeck hat allerdings einen Metallbaubetrieb und somit alle nötigen Bestandteile, um einen Sprengsatz zu bauen. Unterdessen erwischen Pöhlmann und Leena Ulrich Braasch in der Kneipe, als er versucht, Höttgers Unterschrift zu fälschen. Er behauptet, Höttgers habe ihm das "Wisborg" zum Kauf versprochen, sich aber dann nicht daran halten wollen. Auch das ist durchaus ein Mordmotiv. - (ZDF)

zurück zur Übersicht von SOKO Wismar