SOKO Wismar

Das verschlossene Zimmer
Erstausstrahlung: 03.12.2008 (ZDF)

Beschreibung
Rund sechzig Jahre hat ein Toter unentdeckt im Keller des Altbaus in der Wismarer Innenstadt gelegen. Architekt Michael Borgmann hat das Skelett gefunden. Er saniert aus alter Verbundenheit das Mietshaus im Auftrag von Eigentümer Eugen Thaler.

Doch als die SOKO-Ermittler Thaler zur Befragung aufsuchen, finden sie ihn ermordet in seiner Wohnung. Wegen seiner Luxussanierungen hatte Thaler einige Feinde. Das Haus, in dem das Skelett gefunden wurde, sollte geräumt werden. Mit WG-Bewohner Ricardo Nitsch gab es deshalb schon oft Auseinandersetzungen.

Auch die an Altersdemenz leidende Eva Schleiermacher müsste ihre Wohnung verlassen, in der sie seit ihrer Geburt lebt. Die verwirrte Frau wartet täglich auf die Rückkehr ihres Verlobten aus dem Krieg und würde schon deshalb nie wegziehen. Aber ist sie überhaupt in der Lage, einen Mord zu begehen, und gibt es zwischen dem Tod von Thaler und dem geheimnisvollen Skelett im Keller eine Verbindung? - (ZDF)

zurück zur Übersicht von SOKO Wismar