SOKO Wismar

Böses Erwachen
Erstausstrahlung: 17.02.2010 (ZDF)

Beschreibung
Eine Blutlache unter der Tür alarmiert die Nachbarn. Dahinter stößt die Polizei auf Jan Pitrowski - eine Glasscherbe steckt in seinem Bauch, offensichtlich ist er verblutet. Die Scherbe stammt von seinem Couchtisch, in den er vermutlich gestoßen wurde.

Pitrowski war nicht alleine, was der Abdruck eines Frauenschuhs in der Blutlache beweist. Warum haben weder er noch die Unbekannte den Notarzt gerufen? Stattdessen scheint Pitrowski ruhig sitzend darauf gewartet zu haben, dass er verblutet.

Die Befragung der Nachbarn ergibt keine Anhaltspunkte für ein Mordmotiv. Allerdings gibt es außer dem Schuhabdruck weitere Hinweise auf eine unbekannte Frau. Hinweise, die die Ermittler zu zwei verschiedenen Frauen führen: Lisa Peters, die behauptet, Jan Pitrowski nicht zu kennen, und Janine Franzen, die sich angeblich an nichts erinnern kann. Ist eine der Frauen die Täterin? - (ZDF)

zurück zur Übersicht von SOKO Wismar